Messeguide 2019

Auch im Jahr 2019 finden wieder deutschlandweit Messen zu den unterschiedlichsten Themen statt. Egal ob Autos, Wohnung oder Reisen – das vielfältige Angebot bietet für jeden Geschmack etwas.

Messen in ganz Deutschland

Im Folgenden findet sich ein kleiner Überblick über die interessantesten Messen im Jahr 2019.

Anime & Comic

Walker Stalker Con Berlin am 23./24.03.2019: Schauspielerinnen und Schauspieler aus der erfolgreichen Serie The Walking Dead, aus der preisgekrönten Serie Game of Thrones und weiteren Serien warten auf die Besucher.

German Comic Con (Dortmund 13./14.04, München 15./16.06.2019, Berlin 28./29.09.2019, Dortmund 07./08.12.2019): Internationale Stars aus unterschiedlichsten Film/Buch oder Serien-Genres warten auf die Besucher.

Animagic Mannheim vom 02.-04.08.2019: Vielseitiges Programm rund um die japanische (Pop-)Kultur

Connichi Kassel vom 05.- 07.09.2019: Alles rund um Anime, Manga & japanische Populär-bzw. Jugendkultur

Autos

Oldtimer Messe Stuttgart (Retro Classics) am 07.-10.03.2019: Alles rund um Oldtimer

IAA Frankfurt vom 12.-22.09.2019: Neueste Trends rund um Auto/Fahrzeuge und Mobiltität

Bauen

BAWOGA Wolfsburg am  09./10.03.2019: 150 Aussteller zeigen alles rund um Haus und Wohnung, von Solartechnik über Einbruchschutz bin hin zu Sanierung bzw. Modernisierung

Deko & Kreatives

Tattoo Convention Berlin vom 02.-04.08.2019: Tattoos von internationalen Tattoo Künstlern

Tattoo Messe Aalen am 13./14.04.2019: zahlreiche Tattoo-und Piercing Artists

Ideenreich Dortmund am 03./06.10.2019: Geschenkanregungen, Dekoartikel und alles rund Basteln, Backen, Dekorieren

Creativa 2019 vom 13. –17.03. 2019: Sämtliche Kreativprodukte-und techniken, von Filzen über Handarbeiten bis hin zu Holz-und Metallarbeiten

Ernährung

VeggieWorld Berlin vom 23.- 24.03.2019: Alles rund um den veganen Lebensstil: Kosmetik, Essen, Kleidung und mehr

Freizeit & Hobby

Buchmesse Leipzig vom 21.-24.03.2019: Mehr als 2600 nationale und internationale Aussteller stellen die vielfältige Welt der Literatur vor

Buchmesse Frankfurt vom 16.-20.10.2019: Mehr als 7100 Aussteller aus rund 100 Länder präsentieren die vielfältige Welt der Literatur

Freizeitmesse Nürnberg vom 27.-03.03.2019: Die größte Urlaubs,-Reise-und Freizeitmesse in Nordbayern

Equitana 2019 vom 09.-17.03.2019: Rund 750 Aussteller präsentieren alles rund ums Pferd

Gaming

Gamescom vom 21.-24.08.2019: Die weltweit größte Messe für Computer und Videospiele

Jobs & Karriere

Jobmesse Dortmund/Hamburg/Frankfurt/Lübeck/Nürnberg/Duisburg: Verschiedene Aussteller, Bewerbungstipps und Workshops

Job and Career Hannover vom 01.-05. 04.2019: Karriere-Coaching, Workshops, vielfältige Arbeitsangebote für Interessierte aus dem MINT-Bereich

Karrieretag Koblenz am 27.06.2019: Verschiedene Arbeitsangebote, Bewerbungsmappencheck, Bewerbungsfotoshooting und vieles mehr

JuBi Berlin am 09.03.2019, 25.05.2019, 26.10.2019: Informationen über Auslandsaufenthalte, Stipendienangebote, Schüleraustausch, Praktikum, Studium usw.

Reisen

Caravan Salon Düsseldorf vom 30.08. bis 08.09.2019: Eine der weltgrößten Messen für mobile Freizeit. Besucher können sich über Zubehör, Technik, Trends, Zelte, Mobilheime, Campingausstattung und Camping-bzw. Stellplätze informieren.

ITB Berlin vom 06.- 10.03.2019: Die weltweit größte Reisemesse.

Sport & Fitness

Fibo vom 04.04.-07.04.2019: Alles rund um die Themen Fitness, Wellness und Gesundheit.

Technik, Information, Computer & Internet

IFA Berlin vom 06.09.-11.09.2019: Neuheiten aus dem Bereichen Entertainment und Kommunikation.

Media Convention Berlin vom 06.05.-08.05. 2019: Internationaler Medienkongress

eltefa 2019 vom 20.03.-22.03.2019: Fachmesse für Elektrotechnik und Elektronik

Wohnen & Garten

Haus-Garten- Freizeit vom 23.02-03.03.2019: Die neusten Trends und Produkte von Garten, Bauen, Wohnen und Freizeitgestaltung

Rheinland-Pfalz Ausstellung Mainz vom 06.-14.04.2019: Verbraucherausstellung zu zehn verschiedenen Themenwelten, darunter auch Garten, Wohnen und Einrichten.

Inventa Karlsruhe vom 15.-17.03.2019: Lifestyle-Messe für die gehobene und moderne Wohnraumgestaltung

Top 10 Messestädte Deutschlands

Mit einer Ausstellungsfläche von rund 500.000 Quadratmetern besitzt die niedersächsische Landeshauptstadt Hannover das größte Messegelände weltweit. Über 60 nationale und auch internationale Messen warten jährlich darauf, von über zwei Millionen Menschen besucht zu werden. Das Angebot ist vielfältig: Die CeBIT, die weltgrößte Ausstellung zum Thema Computer, ist nur eine von vielen spannenden Messen, die dort stattfinden. Zusätzlich hat auch das Hannover Congress Centrum mit über 500 Kongressen und kleineren Messen einige spannende Themen im Repertoire.

Das Messegelände Frankfurt ist durch seine zentrale Lage in der Nähe des Hauptbahnhofes perfekt zu erreichen. Über 50 Messen und Ausstellungen finden dort jährlich auf einer Ausstellungsfläche von 355.678 Quadratmeter Hallenfläche statt. Zudem steht bei Bedarf eine Freifläche von 96.000 Quadratmetern zur Verfügung, die zusätzlichen Platz bietet für spannende Veranstaltungen. Die IAA, internationale Automobil-Ausstellung, eine der bedeutendsten internationalen Fachmessen und die Frankfurter Buchmesse, ein Paradies für Autoren, Verleger und Leseratten, sind nur zwei von zahlreichen spannenden Themenbereichen, die die Messestadt Frankfurt im Angebot hat.

Auch Köln beheimatet mit einer Ausstellungsfläche von rund 100.000 Quadratmetern ein großes Messegelände, das viel Spielraum bietet für Veranstaltungen, Ausstellungen und Messen. Die Gamescom, um nur ein Beispiel zu nennen, zählt zu der größten internationalen Video-und Computerspielmesse und lockt jedes Jahr rund 300.000 Besucher in die nordrhein westfälische Stadt.

Insgesamt  261.817 Quadratmeter Ausstellungsfläche bietet das Messegelände Düsseldorf. Besucher kommen in den Genuss spannender Ausstellungen, darunter auch die alljährliche BOOT, ein Muss für Wassersportler und die drupa, die internationale Fachmesse für Druck-und Medientechnik, die regelmäßig eine Besucheranzahl von über 200.000 erreicht.

Das Messegelände München beeindruckt  mit einer Hallenfläche von 200.000 Quadratmetern und 414.000 Quadratmetern Freigelände, die sich auf 18 hochmodernen  Messehallen aufteilen. Berühmt wurde die Messe auch durch seine Funktion als Medienzentrum bei der Fußballweltmeisteschaft 2006 und die Weltleitmesse bauma.

Berlin hat mit insgesamt vier von insgesamt zwölf der bekanntesten deutschen Publikumsmessen, neben der Grünen Woche und der IFA auch die ITB und ILA, einiges zu bieten. In insgesamt 26 Messehallen, die eine Hallenfläche von rund 180.000 Quadratmetern umfassen, können Besucher spannende Ausstellungen entdecken und dabei einiges lernen. Die Hallen, die auf einem Gesamtgelände von ca. 550.000 Quadratmetern stehen, sind miteinander verbunden und durch ein Leitsystem leicht zu finden.

Auf 110.000 Quadratmetern Gesamtausstellungsfläche erwartet Besucher auf dem Messegelände Essen eine attraktive Mischung aus internationalen, nationalen und regionalen Fach bzw. Verbrauchermessen. Darunter beispielsweise auch die Equitana, eine Messe rund um das Wohl des Pferdes und des Reiters. Die rund 65 Ausstellungen, darunter zehn Leitmessen, laden zum Entdecken ein. Auch das Congress Center Essen und die Grugahalle, beide zentral am Messegelände gelegen, bieten einiges an Programm und Unterhaltung.

Nürnberg ist unter anderem für seine große Spielwarenmesse bekannt, die regelmäßig auf dem Messegelände stattfindet, das mit rund 180.000 Quadratmeter Ausstellungsfläche immer noch genügend Möglichkeiten der freien Entfaltung bietet. Großzügige Grünanlagen und eine überwiegend barrierefreie Halle runden das Gesamtbild ab.

Auch Stuttgart hat mit R+T eine Weltleitmesse zu bieten. Hier können Besucher alles über Rolladen, Tore und Sonnenschutz in Erfahrung bringen und mit anderen Bauherren fachsimpeln. Auf knapp 120.000 Quadratmeter, die das Messegelände umfassen, können Besucher so einiges entdecken.

Zwar stellt Leipzig mit seinen 20.5000 Quadratmeter Ausstellungsfläche das Schlusslicht in dem Top Ten Ranking dar, aber dennoch ist auch diese Stadt in aller Munde durch seine Buchmesse, die jedes Jahr dort stattfindet und zahlreiche Bücherwürmer anlockt.

Tipps für einen effizienten Messebesuch

Damit der jeweilige Messebesuch, für den man sich interessiert, auch wirklich zu einem vollen Erfolg wird, gilt es einige wichtige Punkte zu beachten.

Zunächst einmal ist es wichtig, sich mit seinem Partner bzw. mit seinem Begleiter bezüglich des Messeziels abzustimmen. Haben beide unterschiedliche Vorstellungen davon, sollte sich auf dem Gelände getrennt werden, damit Streitigkeiten vermieden und die Zeit effizient genutzt werden kann.  Genauso wichtig ist eine vernünftige Planung im Voraus: Dafür ist ein Messekatalog bzw. eine Broschüre vonnöten und ein eigener Zettel, auf dem die erklärten Ziele des Besuchs stehen. Also beispielsweise: Worüber will ich mich informieren, welche Stände möchte ich besuchen oder gibt es interessante Vorträge, die ich auf gar keinen Fall verpassen darf?

Anhand der Prioritätenliste kann nun in der entsprechenden Broschüre ein Pfad eingezeichnet werden. Der Vortrag oder der Kontakt, der auf keinen Fall verpasst werden darf, erhält die Nummer eins, der nächste die Nummer zwei usw. Wichtig ist dabei nur, kurze Wege zu gehen. Wenn beispielsweise zwei Ausstellungen in einer Halle sind, sollten diese zunächst abgeklappert werden, bevor sich einer anderen Räumlichkeit zugewandt wird. Die Zeitersparnis ist dadurch enorm. Zudem sollte, um die Zeit im Blick zu haben, ein ungefährer Zeitplan erstellt werden. Dieser hat den Vorteil, dass daran abgeschätzt werden kann, ob die gesetzten Messeziele auch wirklich erreicht werden können.

In manchen Fällen ist es sinnvoll, bereits im Voraus den Ansprechpartner zu kontaktieren und einen Termin zu vereinbaren, besonders dann, wenn der entsprechende Stand beliebt und damit einem Ansturm an Besuchern ausgesetzt ist. Dadurch werden unnötige Wartezeiten vermieden und, als weiterer Vorteil, persönliche Kontakte geknüpft.

Nachdem der Messebesuch vorbei ist, gilt es, die gewonnen Informationen entsprechend zu strukturieren und aufzubereiten. Kontakte müssen gepflegt und entsprechende Informationen entsprechend gewinnbringend eingesetzt werden, um letztendlich von einem effizienten und erfolgreichen Messebesuch sprechen zu können.